17.05.2013 | OFD

Die elektronische Lohnsteuerkarte ist erfolgreich gestartet

ELStAM ist zum 1.1.2013 erfolgreich gestartet
Bild: tom higgins ⁄

Die Papier-Lohnsteuerkarte wurde durch die elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) abgelöst. Das ELStAM-Verfahren, das auch als elektronische Lohnsteuerkarte bezeichnet wird, ist zum 1.1.2013 erfolgreich gestartet.

Bis jetzt sind in Baden-Württemberg ca. 100.000 Arbeitgeber in das elektronische Verfahren eingestiegen. Damit wird in Baden-Württemberg bereits für ca. 2,4 Mio. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Lohnsteuerabzug papierlos durchgeführt.

Arbeitgeber sind verpflichtet, im Lauf des Jahres 2013 für die Lohnabrechnungen in das elektronische Verfahren einzusteigen. Um die Vorteile des papierlosen Verfahrens zeitnah nutzen zu können, empfiehlt sich, nicht bis zum Jahresende mit dem Einstieg zu warten. Durch einen frühzeitigen Start können Arbeitgeber auch einem möglichen größeren Andrang bei den Anmeldungen zum Ende des Kalenderjahres entgehen.

Um insbesondere größeren Arbeitgebern den Umstieg in das ELStAM-Verfahren zu erleichtern, besteht die Möglichkeit, die Arbeitnehmer im Einführungszeitraum 2013 auch verteilt in mehreren Gruppen anzumelden.

OFD Karlsruhe, Pressemitteilung Nr. 04/2013 v. 16.5.2013

Schlagworte zum Thema:  Lohnsteuer, ELStAM, Lohnsteuerkarte

Aktuell

Meistgelesen