Steuerfahnder und Betriebsprüfer haben für NRW 10 % der Gesamtsteuereinnahmen in 2016 durch Mehrergebnisse erzielen können.

Das Finanzministerium NRW berichtet, dass in fast 5.000 Prüfungen der Steuerfahnderinnen und Steuerfahnder ein Mehrergbnis von gut einer Milliarde EUR für das Bundesland erzielt wurde. Es wurden Freiheitsstrafen von den Gerichten in Höhe von 398 Jahren verhängt. Außerdem gibt das Ministerium bekannt, dass von 53,7 Milliarden EUR Gesamtsteuereinnahmen in NRW in 2016 10 % aus Steuerfahndung und Betriebsprüfung (Mehr dazu in Ihrem Produkt Haufe Index 1845044) resultieren.

Schlagworte zum Thema:  Steuerfahndung