03.02.2015 | FinMin

Mecklenburg-Vorpommern hat die freundlichsten Finanzämter

Bestnoten in den Punkten Freundlichkeit, Erreichbarkeit und Geschwindigkeit
Bild: Haufe Online Redaktion

Die kundenfreundlichsten Finanzämter Deutschlands gibt es in Mecklenburg-Vorpommern. Das ergab eine Umfrage des Portals steuertipps.de, an der sich mehr als 10.000 Steuerzahlerinnen und Steuerzahler im vergangenen Jahr beteiligten.

Im Ämtervergleich sicherte sich im letzten Jahr das Finanzamt der Hansestadt Wismar den Titel, in diesem Jahr ging Mecklenburg-Vorpommern sogar als Gesamtsieger aus der Umfrage hervor. In den Punkten Freundlichkeit, Erreichbarkeit und der Geschwindigkeit der Bearbeitung erzielten die 11 Finanzämter des Landes Mecklenburg-Vorpommern Bestnoten. 

In der Einzelwertung schloss das Finanzamt in Neubrandenburg auf Platz 11 von insgesamt 556 bewerteten Finanzämtern in der Gunst der Umfrageteilnehmer am besten ab. Damit konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Platz des Vorjahres bestätigen. 

Finanzministerin Heike Polzin: Die Finanzämter – nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern – sind besser als ihr Ruf. Die Umfrage ist zum einen Bestätigung für die engagierte Arbeit, die in den Finanzämtern unseres Landes jeden Tag geleistet wird. Sie zeigt aber auch, dass es eine richtige Entscheidung war, 2005 mit dem Dienstleistungskonzept neben dem rechtmäßigen Steuervollzug nicht zuletzt Erreichbarkeit und Freundlichkeit zu einem wesentlichen Punkt des Verwaltungshandelns gemacht haben.

FinMin Mecklenburg-Vorpommern v. 2.2.2015

Schlagworte zum Thema:  Finanzamt, Mecklenburg-Vorpommern, Umfragen

Aktuell

Meistgelesen