BZSt: WhatsApp-Falschmeldung zum Kindergeld

Über den Kommunikationsdienst WhatsApp ist derzeit die folgende Meldung in Umlauf:

"Habt ihr gehört? Die Familienkasse zahlt für jedes Kind 500 € extra dieses
Jahr (siehe Link) Formular gleich ausfüllen und an die Familienkasse
bis zum 31.01.2017 abschicken. http://1.bp.blogspot.com/-4Uy…. 22:15"

Diese Nachricht stammt nicht von einer amtlichen Stelle

Das Bundeszentralamt für Steuern warnt davor, dem Link zu folgen und weist darauf hin, dass es sich um eine Falschmeldung handelt. Diese Nachricht stammt nicht von einer amtlichen Stelle. Sie entbehrt jeglicher rechtlichen Grundlage. Es ist keine Sonderzahlung des Kindergeldes vorgesehen.

BZSt v. 16.1.2017

Schlagworte zum Thema:  Kindergeld, Betrug, Meldung