13.04.2015 | BZSt

Kindergeldmerkblatt 2015

Wer erhält Kindergeld?
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Das Merkblatt, herausgegeben vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt), soll einen Überblick über den wesentlichen Inhalt der gesetzlichen Regelungen zum Kindergeld geben.

Das Kindergeld wird zur Steuerfreistellung des elterlichen Einkommens in Höhe des Existenzminimums eines Kindes gezahlt.

Das Existenzminimum umfasst auch den Bedarf für Betreuung und Erziehung oder Ausbildung des Kindes. Soweit das Kindergeld dafür nicht erforderlich ist, dient es der Förderung der Familie. Im laufenden Kalenderjahr wird zunächst das Kindergeld als Steuervergütung gezahlt. Die steuerlichen Freibeträge für Kinder werden beim Abzug der Lohnsteuer grundsätzlich nicht berücksichtigt. Bei der Einkommensteuerveranlagung prüft das Finanzamt nachträglich, ob durch den Anspruch auf Kindergeld die Steuerfreistellung des Existenzminimums des Kindes auch tatsächlich erreicht worden ist. Ist dies nicht der Fall, werden die steuerlichen Freibeträge abgezogen und das zustehende Kindergeld mit der Steuerschuld des Kindergeldberechtigten verrechnet. Dies gilt selbst dann, wenn kein Kindergeld beantragt wurde.

BZSt v. 9.4.2015

Schlagworte zum Thema:  Kindergeld, Existenzminimum, Betreuung, Ausbildung

Aktuell

Meistgelesen