| BMF

KfZ-Steuer künftig beim Bund

Die Kfz-Steuer wird künftig vom Bund verwaltet.
Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Gemäß § 18a des FVG endet die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer durch die Landesfinanzbehörden im Wege der Organleihe zum 30.6.2014. Aus diesem Grund werden diverse Verwaltungsanweisungen aufgehoben.

Betroffen ist zum einen die Anordnung vom 1.7.2009, wonach die von den obersten und mittleren Finanzbehörden der Länder bis zum 30.6.2009 zur Ausführung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes erlassenen Verwaltungsanweisungen bis auf Weiteres anzuwenden waren. Diese Anordnung wird mit Wirkung vom 1.7.2014 aufgehoben.

Des Weiteren werden folgende Schreiben mit Wirkung vom 1. 7.2014 aufgehoben:

  • Schreiben v. 8.1.1980, IV A 4 - S 6100-7/79 II;
  • Schreiben v. 15.10.2010, IV D 4 - S 6104/08/10001, BStBl 2010 I S. 1212;
  • Schreiben v. 9.11.2012, IV D 4 - S 6118/08/10001, BStBl 2012 I S. 1227.

BMF, Schreiben v. 3.4.2014, IV D 4 - S 6200/09/10001 :001

Schlagworte zum Thema:  Kfz-Steuer

Aktuell

Meistgelesen