170.000 Einsprüche in Steuersachen wurden 2016 abgeschlossen

Die sächsische Finanzverwaltung gibt bekannt, dass in 2016 über 170.000 Einspruchsverfahren abgeschlossen worden sind. Viele Einsprüche hatten Erfolg. 

Immerhin 64 Prozent der Einsprüche wurden durch Abhilfe erledigt. Jeder fünfte Einspruch (20 Prozent) wurde zurückgenommen. 16 Prozent der Einspruchsverfahren wurden durch eine (Teil-)Einspruchsentscheidung abgeschlossen. Die Finanzverwaltung Sachsen weist darauf hin, dass in rund 26.000 Fällen keine einvernehmliche Lösung gefunden werden konnte, sodass die Finanzämter Einspruchs- oder Teileinspruchsentscheidungen fällten. Und gegen jede neunte Entscheidung reichten Steuerpflichtige im Jahr 2016 Klage vor dem Sächsischen Finanzgericht in Leipzig ein. 

Einspruch kann auch online eingelegt werden 

Die Daten zeigen einmal mehr, wie wichtig es ist, den Steuerbescheid sorgfältig zu prüfen. Die Finanzverwaltung verweist darauf, dass auch online per Elster Einspruch eingelegt werden kann (Mehr zu dem Thema in Ihrem Produkt, Haufe Index 2345622)

Sächsisches Landesamt für Steuern und Finanzen, Mitteilung v. 26.6.2017

Schlagworte zum Thema:  Einspruch, Steuerbescheid, ELSTER