| Versicherungen & Beiträge

Arbeitsagentur muss Personal abbauen

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) will einem Medienbericht zufolge wegen sinkender Arbeitslosenzahlen bei ihrer Verwaltung kräftig Personal einsparen.

Bis zum Jahr 2015 sollen 17.000 Stellen abgebaut werden, sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise der "Financial Times Deutschland" am 20.12.2011. "Das Einsparpotenzial wollten wir benennen, bevor jemand kommt und sagt: Ihr macht euren Job nicht", sagte Weise.

Alle Standorte bleiben erhalten

Die Strukturen in der Führung und die Logistik werde dafür stark vereinfacht, sagte Weise dem Blatt weiter. "Wir bleiben aber an allen Standorten und werden ohne betriebsbedingte Kündigungen auskommen." Damit werde von 2015 an pro Jahr 1 Mrd. EUR eingespart. Von der Bundesagentur für Arbeit war dazu am Montagabend keine Stellungnahme zu erhalten.

 

Schlagworte zum Thema:  Arbeitslosengeld

Aktuell

Meistgelesen