23.10.2012 | Knigge am Arbeitsplatz

Im Fahrstuhl besser schweigen

Small-Talk im Fahrstuhl?
Bild: Haufe Online Redaktion

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold: Diesen Grundsatz sollten Arbeitnehmer beherzigen, wenn sie den Fahrstuhl benutzen.

Hier ein Small-Talk-Gespräch mit einem Kollegen zu beginnen, ist meist keine gute Idee. «Die Zeit für ein Gespräch ist einfach zu kurz», sagt Carolin Lüdemann, Karriereberaterin und Mitglied im Deutschen Knigge-Rat.

Hinzu kommt, dass die Gespräche oft peinlich werden können, denn meist redeten zwei - und weitere Personen im Fahrstuhl hörten nur zu. Deshalb sei es völlig in Ordnung und auf keinen Fall unhöflich, auf der Fahrt im Lift zu schweigen.

Schlagworte zum Thema:  Business-Knigge

Aktuell

Meistgelesen