| Hartz IV

Vegetarier mit Laktoseintoleranz bekommen nicht mehr Geld

Vegetarier mit Laktoseintoleranz bekommen nicht mehr Geld
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Vegetarier leben günstiger, da Fisch und Fleisch mehr kosten. Deshalb bekommen Hartz IV-Empfänger mit Laktoseintoleranz, die sich aber vegetarisch ernähren, auch nicht mehr Geld, so ein Urteil.

Ein Hartz-IV-Empfänger mit Laktoseintoleranz hat keinen Anspruch auf mehr Geld für Lebensmittel, wenn er Vegetarier ist. Zwar stünde Empfängern von Arbeitslosengeld II mehr Unterstützung zu, wenn sie sich aus medizinischen Gründen teurere Ernährung kaufen müssten, heißt es in einem am 6.6.2013 veröffentlichten Urteil des Landessozialgerichts in Mainz (LSG Rheinland-Pfalz, Urteil v. 12.3.2013, L 6 AS 291/10). Das Leben als Vegetarier sei jedoch günstiger als eine Ernährung mit Fisch und Fleisch. Daher entstünden dem Kläger nicht mehr Kosten als einem Menschen ohne Milchzuckerunverträglichkeit.

Aktuell

Meistgelesen