| Hartz IV

Hartz IV-Entscheidungen: 5 % sind falsch

Prüfung von Hartz IV-Entscheidungen
Bild: MEV-Verlag, Germany

Die Entscheidungen der  Bundesagentur für Arbeit (BA) wurden unter die Lupe genommen. Kontrolleure haben bei einer größeren Stichprobeprüfung eine Fehlerquote von 5 % bei der Bearbeitung von Hartz IV-Fällen entdeckt.

Der Anteil der fehlerhaften Entscheidungen bewege sich «insgesamt auf einem unverändert niedrigen Niveau. Bei Einzelaspekten ergaben sich jedoch weiterhin hohe Fehlerquoten», heißt es in dem Revisionsbericht über das erste Halbjahr 2013. Eine BA-Sprecherin erläuterte: «Die Fehlerquote hat sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht verbessert.»

Schlagworte zum Thema:  Hartz IV

Aktuell

Meistgelesen