| Hartz IV

BA warnt vor Anhebung der Hartz IV-Sätze

Anhebung kostet 7,4 Mrd. EUR
Bild: MEV-Verlag, Germany

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat vor den negativen Folgen eines höheren Hartz IV-Satzes gewarnt.

Ein um 50 EUR erhöhter Satz koste die Steuerzahler jährlich 7,4 Milliarden Euro zusätzlich, rechnete die BA in einer neuen Untersuchung vor. Zudem hätten dann 460.000 Haushalte mit gut einer Million Menschen zusätzlich Anspruch auf Hartz IV.


Volk von Transferbeziehern?

Die Grünen hatten sich am Wochenende bei ihrem Parteitag für eine Anhebung des Regelsatzes für Erwachsene von derzeit 374 EUR auf 420 EUR ausgesprochen. BA-Vorstandsmitglied Heinrich Alt sagte der Zeitung: «Ein höherer Hartz-IV-Bezug wird schnell zum Vermittlungshemmnis.» Es gehe aber auch um die Grundsatzfrage, ob «wir wirklich ein Volk von Transferbeziehern werden» wollen.

Schlagworte zum Thema:  Hartz IV, Bundesagentur für Arbeit

Aktuell

Meistgelesen