Schutzimpfungs-Richtlinie / § 7 Aufklärungspflichten der impfenden Ärztinnen und Ärzte

1Vor einer Schutzimpfung hat die impfende Ärztin oder der impfende Arzt den Impfling bzw. die Erziehungsberechtigten über die zu verhütende Krankheit und die Impfung aufzuklären. 2Die Aufklärung umfasst insbesondere

 

1.

Informationen über den Nutzen der Impfung und die zu verhütende Krankheit,

 

2.

Hinweise auf mögliche Nebenwirkungen, Komplikationen und Kontraindikationen,

 

3.

Empfehlungen über Verhaltensmaßnahmen im Anschluss an die Impfung,

 

4.

Informationen über Beginn und Dauer der Schutzwirkung,

 

5.

Hinweise zu Auffrischimpfungen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt SGB Office Professional . Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich SGB Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge