Ergänzende Leistungen zur R... / 4 Sonstige ergänzende Leistungen zur Rehabilitation

Die Krankenkasse kann auch weitere Leistungen zur Rehabilitation ganz oder teilweise erbringen. Es ist auch lediglich eine Förderung möglich. Voraussetzung ist allerdings, dass die Leistung unter Berücksichtigung von Art oder Schwere der Behinderung erforderlich ist, um das Ziel der Rehabilitation zu erreichen oder zu sichern.

 

Achtung

Ausgeschlossene Leistungen

Ausdrücklich ausgeschlossen sind aber Leistungen, welche zu den Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben oder den Leistungen zur allgemeinen sozialen Eingliederung gehören.

Die Krankenkasse hat bei den sonstigen ergänzenden Leistungen im Rahmen Ihres Ermessens recht großzügige Möglichkeiten, die nur durch das Ziel der Erreichung oder Sicherung der Rehabilitation begrenzt werden. Hier kann nahezu alles diesem Zweck dienliche übernommen werden, was nicht schon in anderen Vorschriften geregelt ist.

Insbesondere die EAP (Erweiterte ambulante Physiotherapie) wurde von vielen Krankenkassen über diese Vorschrift finanziert. Auch spezielles gerätegestütztes Wirbelsäulentraining kann eine ergänzende Leistung zur Rehabilitation darstellen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt SGB Office Professional . Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich SGB Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge