12.07.2012 | Hilfsmittel

Hilfs- und Pflegehilfsmittel im Internet recherchierbar

Neuer Online-Service zur Recherche von Hilfs- und Pflegehilfsmitteln.
Bild: Haufe Online Redaktion

Per Mausklick können Versicherte, Patientenorganisationen oder Hersteller ab jetzt auf das Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenkassen zugreifen.

Über 20.000 Hilfsmittel aus 39 Produktgruppen sind auf der Internetseite des GKV-Spitzenverbandes gelistet. Mit diesem neuen technischen Angebot kommt der GKV-Spitzenverband den Nutzern und ihren Bedürfnissen entgegen. Anstatt wie bisher das Hilfsmittelverzeichnis auf dem eigenen Rechner lokal zu installieren, stehen die Informationen nun rund um die Uhr und stets aktuell im Internet zur Verfügung.

Auf verschiedenen Wegen zum Hilfsmittel

Das Hilfsmittelverzeichnis bietet Nutzern verschiedene Möglichkeiten, gezielt ein Hilfsmittel zu suchen oder sich allgemein über mögliche Produkte für den Ausgleich einer bestimmten Erkrankung oder Behinderung zu informieren. Ausgehend vom angezeigten Hilfsmittelverzeichnis kann der Nutzer technische Angaben, Qualitätsanforderungen, Detailinfos zu den jeweiligen Produktgruppen, Erläuterungen zu den verschiedenen Anwendungsgebieten sowie die jeweiligen einzelnen Hilfsmittel einer Produktart abrufen.

Online-Handbuch für Nutzer

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Recherchemöglichkeiten sowie zum Aufbau des Hilfsmittelverzeichnisses können Sie im Handbuch finden. Das Handbuch wird als Download-Link über den „Hilfe“-Button in der Kopfzeile des Web-Portals angeboten.

Neue Produkte und Änderungen sofort abrufbar

Die Daten der Online-Version des Hilfsmittelverzeichnisses bilden den jeweils aktuellen Veröffentlichungsstand ab. Bekanntmachungen von der Aufnahme neuer Produkte und Änderungen werden zeitgleich in die Online-Version eingepflegt und sind dann sofort verfügbar.

Wichtige Internetlinks

Das Hilfsmittelverzeichnis finden Sie ab sofort unter www.gkvspitzenverband.de im Internet.

Auf dem Themenportal GKV-Datenaustausch wird das Hilfsmittelverzeichnis als XMLDatei zum Download angeboten. Dieses Format kann von Abrechnungsdienstleistern und Krankenkassen genutzt werden, um die Daten des Hilfsmittelverzeichnisses in die jeweils eigenen Systeme zu integrieren.

Schlagworte zum Thema:  Hilfsmittel, Pflegehilfsmittel, GKV-Spitzenverband

Aktuell

Meistgelesen