25.07.2013 | Arbeitsunfall

Weniger Arbeitsunfälle am Bau

Ein Sturz vom Dach endet oft in einem tödlichen Arbeitsunfall.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) meldete jetzt, dass die Zahl der Arbeitsunfälle am Bau im Vergleich zum Vorjahr um 6 % gesunken ist. Die Arbeitsunfälle mit tödlichem Ausgang sind prozentual betrachtet sogar noch stärker zurückgegangen.

Im Jahr 2012 gab es rd. 109.000 meldepflichtige Unfälle. Das sind solche, bei denen Arbeitnehmer mindestens 3 Tage arbeitsunfähig sind.

Die Zahl der Arbeitsunfälle mit tödlichem Ausgang sank im gleichen Zeitraum um 8 % von 99 auf 91.

Die meisten tödlichen Unfälle passieren, weil Beschäftigte von hoch gelegenen Arbeitsplätzen abstürzen, z. B. von Dächern.

Schlagworte zum Thema:  Arbeitsunfähigkeit, Arbeitsunfall

Aktuell

Meistgelesen