01.09.2014 | Top-Thema Provisionsunabhängige Honoraranlageberatung soll Finanzmarktkrisen verhindern

Bafin führt Honoraranlageberater-Register

Kapitel
Bafin registriert die neuen Honoraranlageberater
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Wer sich für diese neue Art der Anlageberatung entscheidet, muss sich bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht registrieren lassen.

Das Honoraranlageberater-Register ist ab dem 1.8.2014 auf der Internetseite der Bafin für jedermann einsehbar. Anleger können sich mit Hilfe dieses Registers informieren, welche Kredit- oder Finanzdienstleistungsinstitute die Honorar-Anlageberatung anbieten.

Gemäß § 33 Abs. 3a Satz 3 WpHG müssen die Institute, die Honoraranlageberater beschäftigen (z.B. Bankinstitute) auf ihrer Internetseite angeben, in welchen Filialen sie Honoraranlageberatung anbieten. Damit soll für den Kunden eine optimale Transparenz und Erkennbarkeit erreicht werden.

Schlagworte zum Thema:  BaFin, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Honorar, Finanzmärkte

Aktuell

Meistgelesen