13.01.2015 | Top-Thema Lebensversicherungsreform zum 1.1.2015 - lohnt sich das noch?

Ausblick: Unsichere Zukunft

Kapitel
Lebensversicherungen: Wie sind die Aussichten?
Bild: Haufe Online Redaktion

Sind Lebensversicherungen eine sinnvolle Kapitalanlage? Die Antwort auf die Frage lautet „Jein“. Wer eine Versicherung schon seit längerem laufen hat und einen Garantiezins von 2,75 Prozent oder höher garantiert bekommt, hat keinen Grund, sich über seinen Vertrag zu beschweren. Etwas anders sieht es beim Blick in die Zukunft aus.

Bei einem Garantiezins von 1,25 Prozent und der hohen Wahrscheinlichkeit, dass die Versicherer die Überschussbeteiligungen auch in den nächsten Jahren eher zurück- als hochfahren werden, gibt es  kaum einen Grund, eine neue Lebensversicherung abzuschließen. Die Ungewissheit, wie es an den Kapitalmärkten weitergehen wird, sind einfach zu hoch, die Zinsen zu niedrig. Sich in einem derartigen Umfeld mit einem langfristigen Vertrag zu binden, ist nicht empfehlenswert.

Anleger stehen generell vor Problemen

Anleger stehen in diesen Zeiten allerdings generell vor dem Problem, dass es derzeit keine Anlageklasse gibt, die uneingeschränkt empfohlen werden kann. Denn auch Aktien sind im Durchschnitt recht hoch bewertet und bergen erhebliches Rückschlagpotenzial. Ähnliches gilt für Immobilien, wenn auch nicht unisono. Sollte die Wirtschaft in Europa nicht den Umschwung schaffen und wieder etwas mehr Dynamik zeigen, werden sich die hohen Bewertungen der meisten Anlageklassen auf Dauer nicht halten können. Kursverluste drohen.

Praxistipp: Flexibilität und Kostenkontrolle oberstes Gebot

In einem derartigen Umfeld ist es oberstes Gebot für Anleger flexibel zu bleiben, Risiken zu streuen und die Kosten ihrer Anlagen möglichst niedrig zu halten. Mit diesen Eigenschaften können gerade Lebensversicherungen nicht aufwarten.

Auch die europäische Aufsichtsbehörde für Versicherungen, Eiopa, weist in ihrem Stress-Test, den sie Versicherungen unterzogen hat, darauf hin, dass Versicherungen besonders anfällig sind, wenn Preise von Anlageklassen fallen und die Zinsen extrem niedrig sind. Solange sich diese Situation nicht ändert, so lange werden Lebensversicherungen Probleme haben und Kunden mit weiter sinkenden Leistungen rechnen müssen.

Schlagworte zum Thema:  Lebensversicherung

Aktuell

Meistgelesen