06.07.2013 | Top-Thema Flensburger Punktesystem wird zum 1. Mai 2014 runderneuert

Kritiken und Kommentare am neuen Punktesystem

Kapitel
Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Die allgemeine Euphorie hält sich - bei dem Thema nicht unerwartet - in Grenzen. So transparent wie versprochen wird das System nicht durchgängig empfunden und es gibt Befürchtungen hinsichtlich des Bußgeldniveaus, das den Verzicht auf Punkte für leichte Vergehen ausgleichen soll.

Der ADAC begrüßt zwar die Reform, die das System transparenter mache. Sie dürfe aber nicht dafür benutzt werden, das allgemeine Bußgeldniveau anzuheben. Der Auto Club Europa meint dagegen: "Ein undurchschaubar kompliziertes System ist in ein nicht minder kompliziertes System transferiert worden." Umweltschützer bemängeln, der Wegfall des Strafpunktes torpediere die Wirksamkeit von Umweltzonen. Die Gewerkschaft der Polizei erwartet keine spürbare Verbesserung der Verkehrssicherheit.

Schlagworte zum Thema:  Bußgeldkatalog, Straßenverkehrsrecht

Aktuell

Meistgelesen