10.07.2012 | Serie Rechtsfragen zu Urlaub und Reisen

Wichtige Neuerung für Auslandsreisen mit Kindern

Serienelemente
  • Wichtige Neuerung für Auslandsreisen mit Kindern
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Nach dem Deutschen Recht war es bisher möglich, Kinder im Reisepass der Eltern eintragen zu lassen. Ein separates Reisedokument war für die Kinder nicht erforderlich. Diese Einträge sind nicht mehr gültig. Auch Kinder benötigen jetzt ein eigenes Reisedokument.

Die Änderung ist auf europäische Vorgaben zurück zu führen. Die Verordnung Nr. 444/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 28.05.2009 sehen diese Neuerung seit dem 26.06.2012 zwingend vor.

Der Grund liegt in sicherheitspolitischen Erwägungen.

Gute Gründe

Insbesondere die Organisation für die Internationale Zivilluftfahrt fordert seit langem die Einführung separater Ausweisdokumente auch für Kinder. Die einzelstaatlichen Regelungen waren hier extrem unterschiedlich. Dies führte insbesondere an den außereuropäischen Grenzen immer wider zu Irritationen und Verunsicherungen. Eine einheitliche Regelung war daher dringend geboten.

Eine Person – ein Pass

Dies ist das in Zukunft geltende, einfache und weltweit leicht umsetzbare Prinzip. Im Hinblick auf die in den Pässen enthaltenen biometrischen Daten war die Einführung dieses Prinzips unabdingbar. Denn nur auf diese Weise ist eine eindeutige Zuordnung von Pass und biometrischen Daten gewährleistet.

Pflicht zur Abgabe von Fingerabdrücken

Die Neuregelung ist auch als Ergänzung bereits bestehenden Rechts zu sehen. Schon die Verordnung EG Nr. 2252/2004 führte die Pflicht zur Verfügungstellung biometrischer Daten, u.a. zur Abgabe von Fingerabdrücken, ein. Probleme können hier aber bei der Prüfung der Daten von Kindern, insbesondere unter 6 Jahren entstehen. Die Zeichnungsstruktur der Abdrücke verändert sich nämlich in diesem Alter noch stark. Die Verordnung sieht aus diesem Grund für Kinder bis zu 12 Jahren die Befreiung von dieser Verpflichtung vor. Diese Regelung ist aber nur vorläufig, da hierzu weitere wissenschaftliche Untersuchungen abgewartet werden sollen.

Vor der Reise genau erkundigen

Bei Auslandsreisen mit Kindern sollte man sich also sicherheitshalber vorher genau informieren, welche Dokumente – Kinderreisepass, Reisepass oder Personalausweis – für die Kleinen in das jeweilige Land erforderlich sind.

  • Zurück
  • Weiter

Schlagworte zum Thema:  Reiserecht, Schadensersatz, Urlaub , Reisevertrag

Aktuell

Meistgelesen