| allg. Zivilrecht

Pauschale Entschädigung von Sitzungsgeldern für Ehrenamtliche

Pauschale Entschädigung von Sitzungsgeldern für die ehrenamtlichen Mitglieder von Kommunalvertretungen sind steuerfrei.

Über den Erlass des FinMin des Saarlandes vom 14.1.2008 ist nunmehr auf der Ebene sichergestellt, dass entsprechend R 3.12 Abs. 3 LStR 2008 gezahlte Aufwandsentschädigungen aus öffentlichen Kassen an öffentliche Dienste leistende Personen mindestens in Höhe von monatlich 175 € (statt bisher 154 €) steuerfrei sind.

Der steuerfreie Mindestbetrag in Höhe von 175 € gilt danach rückwirkend, wie für Übungsleiter-Vergütungen, ab dem 1.1.2007 bei Aufwandsentschädigungen an ehrenamtliche Mitglieder kommunaler Volksvertretungen etc.

Aktuell

Meistgelesen