02.10.2015 | Recht gesurft im WWW

Fünf Fundstücke für Juristen

Fundstücke für Juristen
Bild: Haufe Online Redaktion

Ist der Ruf der Justiz bald so angeschlagen wie der der Industrie nach dem Wolfsburg-Desaster? Im NSU-Prozess gibt es statt eines Opfers ein Phantom, woanders schläft man auf der Richterbank. Strafbefehle können mittlerweile bei ebay ersteigert werden. Doch auch Gutachter und Anwälte leisten sich Patzer. Der eine macht aus dem Augenschein ein Vieraugengespräch, der andere jubelt Mandanten überraschende Klauseln unter. Trotzdem: Justitia läuft und läuft und läuft ...

bea.bnotk.de Bundesnotarkammer

1. Peinliches Phantom: Pleiten, Pech und Pannen - der NSU-Prozess schwankt wie ein besoffener Seemann seiner Wege. Nun hat sich ein Opfer als Illusion erwiesen. Es existiert nicht und darum steigt folgerichtig auch sein Anwalt aus.

2. Verkehrte Vollmacht: Wer sich in der Vollmacht die Kostenerstattungsansprüche des Mandanten abtreten lässt, der hat auf Sand gebaut und eine unzulässige Überraschungsklausel bemüht.

3. Schlafende Schöffin: Ein Prozess kann sehr ermüdend sein. Gerade noch rechtzeitig hat ein aufgeweckter Richter seine Schöffin geweckt und den verschlafenen Teil der Veranstaltung wiederholen lassen.

4. Gegangener Gutachter: Nicht nur Richter können als befangen ausgetauscht werden, auch ein Gutachter, der den Elefant im Porzellanladen gibt, kann seiner Stellung im Verfahren verlustig gehen.

5. (Er)steigerbarer Strafbefehl: Ein Strafbefehl muss nicht auf herkömmlichem Wege "erworben" werden. Man kann ihn auch bei ebay ersteigern.

Vgl. auch unsere früheren Surffunde im Internet in der Agenda 82:

Handy-Kündigung mit Hindernissen: Mobilfunkunternehmen dürfen die Erstattung von Handy-Restguthaben nicht an überflüssigen Orga-Aufwand für den Ex-Kunden knüpfen.

Augsburger Puppenkiste um Anwalts-Ego: So sieht es aus, wenn ein Gericht sich einen aufmüpfigen Anwalt mal richtig vornimmt und ihn trotzdem freisprechen muss.

Bundesnotarkammer gibt Startschuss zum beA: Nun kann man mit der Einrichtung des beA-Postfachs beginnen und sich gleich Mal zwischen 1. und 2. Klasse-Ausstattung entscheiden.

Stromdiebstahl als Staatsaffäre: Auch kleinere Rechtsverstöße haben ihre Verfolgungsberechtigung - aber irgendwann ist dann Schluss, oder? Woanders fehlen dann wieder die Polizisten ...

Volksentscheid in Vorpommern: Am Sonntag, dem 6.9., findet in Mecklenburg-Vorpommern ein Volksentscheid zu den dortigen Gerichtsschließungen statt.

Haufe Online Redaktion

Schlagworte zum Thema:  Juristen, Rechtsanwalt