02.05.2014 | Recht gesurft im WWW

Fünf Fundstücke für Juristen

Recht gesurft im WWW: Fünf Fundstücke für Juristen
Bild: Haufe Online Redaktion

War doch klar, dass Hoeneß nicht in den Knast muss - doch musste eine so krachende Niederlage her, um ihn begnadigen zu können? Für Anwälte auch noch wichtig: Punkte künftig anders zählen, Mandanten Ratenzahlung einräumen, schnell raus aus Xing und nie zusammen mit dem Ehepartner in einem Verfahren agieren - es sei denn, es ist die eigene Scheidung.

1. Abmahnen:  Vorsicht auf Xing - Anwälte, die sich auf Xing ohne korrektes Impressum äußern, können von Kollegen erfolgreich abgemahnt werden.

2. Abbauen: Wendepunkt bei den Flensburger Punkten - seit 1. Mai wird anders gezählt, es gibt weniger Punkte, aber der Führerschein ist um so schneller perdu.

3. Abstottern:  Neuer Trend beim Anwaltshonorar. Der Mandant darf Honorar in Raten zahlen, eine Bank wird dazu eingebunden und die Zinsen sollten niedrig sein.

4. Befangen:  Spencer Tracy und Katharine Hepburn zofften sich einst in einer erfolgreichen Komödie als Staats(anwälte). Im wirklichen Leben gibt es aber schnell rechtliche Probleme, wenn Ehepartner - hier Richterin und Staatsanwalt - in einem Rechtsfall aufeinander treffen, sogar bei kleinen Bußgeldangelegenheiten.

5. Begnadigen: Landgericht begnadigt Hoeneß - mit dem Champions League-Spiel ist er gestraft genug.

...................................................................................................

Vgl. auch unsere früheren Surffunde im Internet:

Agenda 24 mit den Fundstücken:

1. Null Toleranz für Schwarzarbeit: BGH streicht schwarzarbeitenden Werkunternehmern jede Form der Vergütung für ihre Leistung.

2. Null Versorgungswerk-Zugang für Syndikusanwälte: BSG will keine weiteren Syndikusanwälte von der Rentenversicherungspflicht befreit sehen.

3. Ordnungsgeld gegen Jugendamt: Setzt ein Jugendamt das elterliche Umgangsrecht nicht durch, droht ihm Ordnungsgeld.

4. Versäumnisurteil gegen Redtube-Abmahner: Versäumnisurteil verhängt. "Porno-Abmahnungen" waren haltlos.

5. Talkshow für Anwälte: Ein Anwalt - 3 Meinungen: Unter diesem Titel planen ARD und DAV ab 2015 eine Talkshow.

Haufe Online Redaktion

Schlagworte zum Thema:  Recht