zfs 11/2020, zfs Aktuell / Siebtes Gesetz zur Änderung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes

Am 23.10.2020 ist das Siebte Gesetz zur Änderung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes v. 16.10.2020 in Kraft getreten (BGBl I S. 2184). Das Gesetz soll dazu beitragen, die Pariser Klimaschutzziele zu erreichen und schädliche CO2-Emissionen im Verkehrssektor zu verringern. Das Gesetz sieht u.a. eine stärkere Gewichtung der CO2-Prüfwerte im Steuertarif für erstzugelassene Pkw und eine befristete Begünstigung besonders emissionsreduzierter Pkw sowie die Verlängerung des Erstzulassungszeitraumes für die Gewährung der zehnjährigen Steuerbefreiung reiner Elektrofahrzeuge vor.

Quelle: BR-Drucks 344/20

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge