Wird ein Geschäftsführer einer Personengesellschaft geschäftsunfähig und hat er für diesen Fall eine Vorsorgevollmacht errichtet, stellt sich die Frage: Ist es zulässig, dass der Vorsorgebevollmächtigte auch Organbefugnisse des geschäftsunfähigen Geschäftsführers wahrnimmt? Der Beitrag setzt sich mit dieser Frage im Einzelnen auseinander und beleuchtet hierbei insbesondere die vorhandene höchstrichterliche Rechtsprechung.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge