ZErb 05/2019, Die Erbengemeinschaft

Stephan Rißmann (Hg.)

zerb verlag, 2019, 3. Auflage; 930 + XIII Seiten, 99 EUR

ISBN 978-3-95661-081-3

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die 3. Auflage des erfolgreichen Kompendiums zur Erbengemeinschaft von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Stephan Rißmann (Potsdam) erscheinen würde. So wie zum Beispiel die Erbrechtskommentierung des MüKos oder des Staudinger gehört dieses Handbuch aus der zerb-Bibliothek/Schriftenreihe in jedes Notariat und in jede Fachanwaltskanzlei, die im Erbrecht Rechtsuchende beraten.

Genauso wie in der 1. und 2. Auflage auch finden sich die klassischen Themengebiete, wie Entstehung, Verwaltung und Beendigung der Erbengemeinschaft intensiv behandelt. An die Grundlagenfächer hat der Herausgeber ebenfalls gedacht: Rechtsgeschichtliche, soziologische und rechtsvergleichende Aspekte sind im Einführungsteil vorangestellt (Dietmar Kurze, Mario Filtzinger), ehe der Allgemeine Teil folgt mit Rechten und Pflichten der Miterben untereinander und gegenüber Dritten, Vor- und Nacherben, Haftung, Ausgleichung und Beendigung der Erbengemeinschaft (Stephan Rißmann, Jana Schulte, Désirée Goertz, Nina Lenz-Brendel). Der Herausgeber selbst beleuchtet die praxisrelevanten Themen der Prozessführung, des Erbscheinsverfahrens und der Zwangsvollstreckung, bevor die Gestaltungsmöglichkeiten (Dietmar Kurze) aufgefächert werden. An Gebühren und Kosten (Monika Hähn) ist ebenfalls gedacht worden.

Der Besondere Teil greift klassische wie neu hinzugefügte Themenkomplexe auf: Wir lesen über den Minderjährigen in der Erbengemeinschaft (Gudrun Möller, Jürgen Damrau) sowie zu Betreuung und Vorsorgevollmacht (Dietmar Kurze). Testamentsvollstreckung und Nachlasspflegschaft bearbeitet Martin Löhnig. Die Querverbindungen des Rechts der Erbengemeinschaft mit Landwirtschafts-, Gesellschafts-, Steuer-, Miet-, Versicherungs-, Arbeits-, Bestattungs- und Strafrecht konstruieren Monika Hähn, Matthias Unger, Michael Maaß, Hubert W. van Bühren, Désirée Goertz und Carsten Tiemer. Neu aufgenommen wurde das Berufsrecht der Rechtsanwälte und Notare, welches Stephan Rißmann erläutert. Mario Filtzinger rundet diesen Teil mit Auslandsberührung sowie Länderkurzübersichten ab.

Sehr gut gegliederte Literaturübersichten vor den Kapiteln sowie ein sorgfältig erarbeitetes Stichwortverzeichnis bieten dem Erbrechtsberater ein effizientes und zielführendes Werkzeug, das klassisches Arbeiten genauso ermöglicht wie durchdachtes Gestalten zum Wohle der Mandantschaft.

Autor: Prof. Dr. Dr. Thomas Gergen

Prof. Dr. Dr. Thomas Gergen, Maître en droit, Institut Supérieur de l‘Économie, ISEC Université Luxembourg, Wissenschaftlicher Berater RAe Fries/Herrmann, Blieskastel/Saarbrücken

ZErb 5/2019, S. 135 - 136

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge