ZErb 02/2020, Die Nachlasss... / 6. Kosten

Gerichtsgebühren: 0,5 nach Tabelle A (Nr. 15212 Nr. 3 KV GNotKG). Der Verfahrenswert für die Gebühr nach § 36 Abs. 3 GNotKG beträgt ca. 10 % des Aktivvermögens, bei einem geringen Aktivvermögen nur 5 %. Dazu kommen die Auslagen (z.B. für die Veröffentlichung im eBAnz). Kostenschuldner ist der Antragsteller, § 22 GNotKG.

Anwaltsgebühr: 1,0 (RVG VV 3324).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge