ZAP 10/2019, Unfallversicherung: Kein Arbeitsunfall bei Verfolgung eines Diebs

(LSG Hessen, Urt. v. 11.3.2019 – L 9 U 118/18) • Beschäftigte sind auf Dienstreisen grds. auch während der Hin- und Rückfahrten zum Tagungsort bzw. dem Hotel gesetzlich unfallversichert. Wird ein Versicherter auf diesem Weg bestohlen und verletzt sich, während er den Dieb verfolgt, um seine Geldbörse wieder zu erlangen, liegt hierin kein Arbeitsunfall. Es fehlt am Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit.

ZAP EN-Nr. 317/2019

ZAP F. 1, S. 481–482

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge