Nach alter Rechtslage konnten gemäß § 27 Abs. 4 WEG a. F. die dem Verwalter nach § 27 Abs. 1 bis 3 WEG a. F. zustehenden Aufgaben und Befugnisse nicht einmal durch eine Vereinbarung der Wohnungseigentümer eingeschränkt oder ausgeschlossen werden. Seit Inkrafttreten des WEMoG am 1.12.2020 ist dies sogar durch Beschluss möglich.

Dieser Inhalt ist unter anderem im Deutsches Anwalt Office Premium enthalten. Sie wollen mehr?


Meistgelesene beiträge