Vermögensschaden-Haftpflich... / Zusammenfassung
 

Überblick

Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung dient den besonderen Belangen der Berufsgruppen und Gewerbetreibenden, die im Interesse ihrer Kunden oder Mandanten beratende oder verwaltende Aufgaben erfüllen. Zu diesem Kreis zählen auch diejenigen Personen und Institutionen, die entsprechende Tätigkeiten im Immobilienbereich ausüben, z. B. Immobilienmakler, Verwalter, Haus- und Grundbesitzervereine, Mietervereine sowie Wohnungs- und Baubetreuungsunternehmen.

Fehler bei diesen Tätigkeiten führen seltener zu Personenschäden oder Sachschäden, häufiger aber zu Vermögensschäden Dritter.

Zum Schutz vor einer Inanspruchnahme auf Schadensersatz bietet sich der Abschluss einer Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung an.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge