Unfallanzeige bei Arbeitsunfall

Kurzbeschreibung

Vom Arbeitgeber ist dem zuständigen Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaft, Unfallkasse) eine Unfallanzeige zu übersenden, sobald sich ein Arbeitsunfall bzw. Wegeunfall im Sinne des SGB VII ereignet hat.

Wichtige Hinweise

Zu den Arbeitsunfällen zähen neben Unfällen im Rahmen der unfallversicherten Beschäftigung im Betrieb auch Wegeunfälle. Jeder Arbeitsunfall ist der zuständigen Berufsgenossenschaft (BG) auf diesem amtlichen Vordruck zu melden. Eine spezielle Anleitung zum korrekten Ausfüllen des Vordrucks steht ebenfalls zur Verfügung. Aufgrund der Angaben im Formular wird die BG entscheiden, ob tatsächlich ein Arbeitsunfall im Sinne der Gesetzlichen Unfallversicherung (GUV) vorliegt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesen