Dienstleistungen sind

 

1.

Übungen (§ 61),

 

2.

besondere Auslandsverwendungen (§ 62),

 

3.

Hilfeleistungen im Innern (§ 63),

 

4.

Hilfeleistungen im Ausland (§ 63a),[1]

 

5.

[2]Wehrdienst zur temporären Verbesserung der personellen Einsatzbereitschaft (§ 63b) und

 

6.[3]

unbefristeter Wehrdienst im Spannungs- oder Verteidigungsfall.

[1] Geändert durch Gesetz zur nachhaltigen Stärkung der personellen Einsatzbereitschaft der Bundeswehr (Bundeswehr-Einsatzbereitschaftsstärkungsgesetz – BwEinsatzBerStG). Anzuwenden ab 09.08.2019.
[2] Nr. 5 eingefügt durch Gesetz zur nachhaltigen Stärkung der personellen Einsatzbereitschaft der Bundeswehr (Bundeswehr-Einsatzbereitschaftsstärkungsgesetz – BwEinsatzBerStG). Anzuwenden ab 09.08.2019.
[3] Geändert durch Gesetz zur nachhaltigen Stärkung der personellen Einsatzbereitschaft der Bundeswehr (Bundeswehr-Einsatzbereitschaftsstärkungsgesetz – BwEinsatzBerStG). Geänderte Zählung anzuwenden ab 09.08.2019.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge