Rechtsfähigkeit der Eigentü... / Zusammenfassung
 

Überblick

Mittlerweile ist die (Teil-)Rechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft seit nahezu 15 Jahren anerkannt und es ist zu konstatieren, dass durch diese Anerkennung mehr Probleme gelöst als geschaffen wurden. Seit der Gesetzgeber im Zuge WEG-Reform 2007 die bis dahin zur Rechtsfähigkeit der Eigentümergemeinschaft ergangene Rechtsprechung des BGH aus dem Jahr 2005 kodifiziert hat, existiert neben der Bruchteilsgemeinschaft bezüglich des Gemeinschaftseigentums auch die (teil-)rechtsfähige Gemeinschaft der Wohnungseigentümer mit Blick auf das Verwaltungsvermögen. Beide Rechtskreise sind zwar voneinander zu trennen. Da sich aber die Rechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft auf den gesamten Bereich der Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums bezieht, kommt ihr eine weit größere praktische Bedeutung zu.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge