Prütting/Wegen/Weinreich, B... / B. Wertermittlung anderer Anrechte
 

Rn 3

Bei den von § 44 I erfassten Anrechten handelt es sich um solche aus einem Beamten- oder öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis oder aus Arbeitsverhältnissen, bei denen eine Versorgung nach beamtenrechtlichen Grundsätzen gewährt wird. Für diese Anrechte ist laut III der Kapitalwert nach den Rechengrößen der gesetzlichen Rentenversicherung zu ermitteln, da der Erwerb von Anrechten durch freiwillige Beitragszahlung nicht möglich ist und daher entspr Werte nicht zur Verfügung stehen (BTDrs 16/10144, 85). Bei den Anrechten aus der Alterssicherung der Landwirte dient als korrespondierender Kapitalwert die aus einer Multiplikation der zu übertragenden Steigerungszahl mit dem 12-fachen des Monatsbeitrags, § 72 II 2 ALG. In der berufsständischen Versorgung kommt als korrespondierender Kapitalwert der Kapital- oder Barwert in Betracht. Bei unmittelbarer Bewertung nach § 39 ist III analog anzuwenden. Ein korrespondierender Kapitalwert ist für die privaten sonstigen Versorgungen nicht zusätzlich zu ermitteln.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge