Prütting/Wegen/Weinreich, B... / 2. Gestaltung der Ehe
 

Rn 8

Liegt ein Fall der klassischen Haushaltsführungsehe vor, kommt ohne Hinzutreten weiterer Umstände ein Ausschluss nicht in Betracht (BVerfG FamRZ 03, 1173). In dem Fall der ›phasenverschobenen Ehe‹ (insbes wenn ein Ehegatte in der Ehezeit schon Rente bezog und der andere erst anfing, Altersvorsorge zu betreiben) kann ein Härtefall dann anzunehmen sein, wenn die angemessene Versorgung des Ausgleichsverpflichteten durch den Versorgungsausgleich gefährdet wäre und er wegen Alters nicht mehr in der Lage ist, eine eigene angemessene Versorgung aufzubauen (BGH FamRZ 07, 1964, Hamm FamRZ 04, 885).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge