Prütting/Wegen/Weinreich, B... / bb) Erfüllung der Aufsichtspflicht
 

Rn 15

Der Entlastungsbeweis nach § 832 I 2 Var 1 erfordert, dass im konkreten Fall alle erforderlichen Aufsichtsmaßnahmen durchgeführt wurden. Die Übertragung auf Dritte durch Vertrag ist grds zulässig (s nur Staud/Bernau § 832 Rz 155 ff mwN; MüKo/Wagner § 832 Rz 17; NK-BGB/Katzenmeier § 832 Rz 19). Bei faktischer Übernahme ist str, ob eine Haftung nach § 823 (so zB NK-BGB/Katzenmeier § 832 Rz 19) oder entspr § 832 II (so zB MüKo/Wagner § 832 Rz 21) in Betracht kommt. Beim ursprünglich Aufsichtspflichtigen verbleibt nach einer Übertragung jedoch als ›Rest‹ der ursprünglichen Verkehrspflicht eine Organisationspflicht, die ihn zur ordnungsgemäßen Auswahl, Instruktion und Überwachung des Dritten verpflichtet (BGH NJW 68, 1672, 1673 [BGH 11.06.1968 - VI ZR 144/67]; NK-BGB/Katzenmeier § 832 Rz 19; krit BeckOK/Spindler § 832 Rz 18).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge