Prütting/Wegen/Weinreich, B... / a) Kündigung durch den Dienstberechtigten
 

Rn 7

Arbeitsleistung: beharrliche Verweigerung der Arbeitsleistung, selbst in der Annahme, rechtmäßig zu handeln (BAG NZA 18, 646 [BAG 14.12.2017 - 2 AZR 86/17]), nicht bloße Schlechtleistung (LAG Schleswig-Holstein RzK I 6a Nr 208; LAG Düsseldorf LAGE Nr 2 zu § 626 BGB 2002), die aber zur ordentlichen Kündigung berechtigen kann (BAG NZA 04, 784 [BAG 11.12.2003 - 2 AZR 667/02]), Nichtbefolgen von (billigen) Weisungen des Arbeitgebers (BAG v 23.8.18, 2 AZR 235/18, Anm Lingemann ArbRAktuell 18, 632; BAG NZA 17, 1185, 1452 [BAG 14.06.2017 - 10 AZR 330/16 (A)]), je nach Ausmaß kann Abmahnung erforderlich sein; Trunkenheit unterhalb der Fahrverbotsgrenze bei Berufskraftfahrer (LAG Nürnberg NZA-RR 03, 301 [LAG Nürnberg 17.12.2002 - 6 Sa 480/01]) oder Konsum harter Drogen (BAG NZA 16, 1527 [BAG 20.10.2016 - 6 AZR 471/15]), Entzug der Fahrerlaubnis bei als Kraftfahrer eingestelltem Arbeitnehmer (BAG NJW 79, 332 [BAG 30.05.1978 - 2 AZR 630/76]), auch bei Schuldlosigkeit (BAG NZA 99, 863 [BAG 21.01.1999 - 2 AZR 665/98]) oder fehlendem Schaden oder fehlender strafrechtlicher Relevanz (BAG v 23.8.18, 2 AZR 235/18, Anm Lingemann ArbRAktuell 18, 632), unentschuldigtes Fernbleiben (BAG NZA 00, 1332 [BAG 16.03.2000 - 2 AZR 75/99]), Unmöglichkeit wegen Verbüßung einer Freiheitsstrafe, soweit kein Freigängerstatus besteht, an dessen Erlangung mitzuwirken der ArbG aufgrund seiner Fürsorgepflicht gehalten sein kann (BAG NZA 11, 686 [BAG 25.11.2010 - 2 AZR 984/08]; 95, 777 [BAG 09.03.1995 - 2 AZR 497/94]), vorzeitiges Verlassen des Arbeitsplatzes (LAG Hamm BB 73, 141 [BAG 09.11.1972 - 5 AZR 144/72]), Skiunfall eines krankgeschriebenen ArbN (BAG NZA-RR 06, 636 [BAG 02.03.2006 - 2 AZR 53/05]), nicht ausreichend: Abschluss eines Arbeitsvertrags mit weiterem ArbG (BAG NZA 10, 277 [BAG 05.11.2009 - 2 AZR 609/08]); Arbeitszeit: unkorrekte Arbeitszeiterfassung (BAG NZA-RR 15, 128 [LAG Köln 29.09.2014 - 2 Sa 181/14]), ua Auslösen der Stechuhr für abwesende Arbeitskollegen (BAG NZA 06, 484 [BAG 24.11.2005 - 2 AZR 39/05]), Gleitzeitmanipulation (BAG NZA 11, 1027 [BAG 09.06.2011 - 2 AZR 381/10]), Unpünktlichkeit bei gleichzeitiger Störung des Betriebsablaufs oder Betriebsfriedens (BAG NZA 89, 261); betriebsbedingte Gründe: nach der Betriebsrisikolehre (§ 615 Rn 23) ist grds nur eine ordentliche Kündigung möglich, nur falls diese ausgeschlossen ist, kommt unter strengen Voraussetzungen eine außerordentliche Kündigung mit sozialer Auslauffrist in Betracht (BAG NZA 14, 895 [BAG 23.01.2014 - 2 AZR 372/13];); Betriebsrat: Amtspflichtverletzungen von Betriebsratsmitgliedern sind nach § 23 BetrVG sanktioniert, können jedoch gleichzeitig Grund für fristlose Kündigung sein (›doppelrelevante Tatsachen‹, vgl BAG NZA-RR 10, 236 [BAG 05.11.2009 - 2 AZR 487/08]); ernstliche Drohung mit Gefahr für Leib/Leben des ArbG, Vorgesetzten, Kollegen (BAG NZA 17, 1605); E-Mail, Telefon- und Internetnutzung: private Internetnutzung mit pornografischem Inhalt (BAG NZA 13, 27 [BAG 19.04.2012 - 2 AZR 186/11]; 06, 98) oder für ausgedehnte Zeiträume (BAG NZA 07, 922 [BAG 31.05.2007 - 2 AZR 200/06]; 06, 100 [BAG 07.07.2005 - 2 AZR 581/04]), Privattelefonate mit erheblichen Kosten für den Arbeitgeber (Überseetelefonate), wenn Verdacht zunächst auf Unschuldige gelenkt wird (BAG NJW 04, 2612 [BAG 04.03.2004 - 2 AZR 147/03]), Installierung von Schad-Software (LAG Rheinland-Pfalz MMR 16, 571 [LAG Rheinland-Pfalz 12.11.2015 - 5 Sa 10/15]); Krankheit: Erkrankungen – auch längerfristige – idR nicht, es sei denn, die ordentliche Kündigung ist ausgeschlossen (s.o. bei betriebsbedingten Gründen; BAG NZA-RR 15, 16 [BAG 20.03.2014 - 2 AZR 288/13]), Verstoß gegen Pflicht zu gesundheitsförderndem Verhalten (BAG NZA 94, 63 [BAG 26.08.1993 - 2 AZR 154/93]); vorgetäuschte Erkrankung (BAG NZA 17, 1179); Androhung von Erkrankung (BAG BB 09, 1413), von Selbstmord, sofern zur Interessendurchsetzung (BAG NZA 17, 1605 [BAG 29.06.2017 - 2 AZR 47/16]); illoyales Verhalten (BAG NZA 17, 1332 [BAG 01.06.2017 - 6 AZR 720/15]); Nebentätigkeit: unerlaubte Nebentätigkeit, bei der zusätzlich Kosten für den Arbeitgeber entstehen (LAG Hamm NZA-RR 99, 126 [LAG Hamm 05.06.1998 - 5 Sa 1397/97]), oder bei Arbeitsunfähigkeit, zumindest nach einschlägiger Abmahnung (LAG Nürnberg LAGE Nr 1 zu § 626 BGB 2002 – ›Unkündbarkeit‹), Verstoß gegen Wettbewerbsverbot (BAG NZA 15, 429 [BAG 23.10.2014 - 2 AZR 644/13]); Organmitglieder: unberechtigte Amtsniederlegung (Celle NZG 04, 475), Insolvenzverschleppung (BGH NZA 08, 648; DB 05, 1849), Verstoß gegen die innergesellschaftliche Kompetenzordnung (BGH BB 08, 955) oder Buchführungspflicht (BGH DB 09, 557); Persönlichkeitsrechtsverletzungen: ›Stalking‹ im Betrieb, unabhängig von der Verwirklichung des § 238 StGB (ggf nach vorheriger Abmahnung, BAG DB 12, 2404); Verleumdung des Arbeitgebers, seiner Repräsentanten oder Arbeitskollegen (BAG NZA 11, 1412); sorgfältige Abwägung mit Meinungsfreiheit (Art 5 GG) geboten (BAG NZA 06, 650 [BAG 24.11.2005 - 2 AZR 584/04]); Rauchverbot

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge