Prütting/Wegen/Weinreich, B... / D. Verzug (Abs 1, §§ 497 f)
 

Rn 7

Bei Verzug des Darlehensnehmers mit Tilgungsraten bemisst sich der Verzögerungsschaden des Darlehensgebers abstrakt gem § 497 I 1, konkret gem § 497 I 2. Im Übrigen ist der Verzugsschaden des Darlehensgebers nicht begrenzt, da § 497 II nicht anwendbar ist (I; Bülow/Artz Rz 17; aA Schürnbrand WM 16, 1105, 1108 korrigierende Rechtsfortbildung notwendig). Die Verrechnung von Tilgungsleistungen des Darlehensnehmers erfolgt abweichend von § 367 I nach § 467 III in der Reihenfolge: Kosten, Hauptforderung, Zinsen. Die Gesamtfälligstellung wegen Verzugs ist wie in § 498 beschränkt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge