Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 482a BGB – Widerrufsbelehrung
 

Gesetzestext

 

1Der Unternehmer muss den Verbraucher vor Vertragsschluss in Textform auf das Widerrufsrecht einschließlich der Widerrufsfrist sowie auf das Anzahlungsverbot nach § 486 hinweisen. 2Der Erhalt der entsprechenden Vertragsbestimmungen ist vom Verbraucher schriftlich zu bestätigen. 3Die Einzelheiten sind in Artikel 242 § 2 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche geregelt.

 

Rn 1

Kommt der Unternehmer der Belehrungspflicht nicht nach, verschiebt sich gem § 485a Abs 3 BGB der Beginn der Widerrufsfrist. Anh V zur RL 2008/122 EG enthält ein Formblatt, MüKo/Franzen § 482a Anh V.

 

Rn 2

Zur Textform s § 126b. Für die Bestätigung des Verbrauchers ist dagegen Schriftform vorgeschrieben. S hierzu § 126 BGB.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge