Prütting/Wegen/Weinreich, B... / II. Art des Mangels.
 

Rn 8

Wichtigste Bsp sind Erkrankungen von Tieren, bei denen sich va aus der Inkubationszeit ergibt, ob Mangel schon bei Gefahrübergang vorgelegen haben kann (BTDrs 14/6040, 245; grundl BGHZ 167, 40 Rz 25–29; BRHP/Faust § 477 Rz 17): Ja (Ausnahme gilt): Hamm BeckRS 14, 16927: Unrittigkeit – Pferd wegen vielfältiger jederzeit eintretender Ursachen; Celle NJW-RR 11, 132, 133: Koppen – Pferd); LG Aurich ZGS 05, 40: ›Weben‹ – Pferd wegen möglicher Verursachung nach Übergabe: Stallwechsel, Kastration; AG Herne ZGS 05, 199: vielfältige, auch plötzlich eintretende Ursachen für Erkrankung – Pony. Nein (Ausnahme gilt nicht): BGHZ 167, 40 Rz 29: Sommerekzem – Pferd; BGH NJW 07, 2619 Rz 10: Hautpilzerkrankung – Kater; Frankf BeckRS 10, 21927: Kissing-Spines – Pferd; Schlesw BeckRS 14, 08213: Osteoarthritis – Pferd; LG Essen NJW 04, 527: Erkrankung 4 Tage nach Übergabe – Hund; zust Augenhofer ZGS 04, 385 ff. Bsp für technische/optische Mängel: Ja (Ausnahme gilt): Generell: Mängel, die entweder von Beginn an oder gar nicht vorliegen; Ausn gilt aber nicht schon deshalb, weil Mangel ›typischerweise jederzeit eintreten kann‹ (BGH NJW 05, 3490, 3492 f; 06, 1195 Rz 15; für Tierkauf BGHZ 167, 40 Rz 26; NJW 07, 2619 [BGH 11.07.2007 - VIII ZR 110/06] Rz 10; Maultzsch NJW 06, 3091, 3093): Düsseld NJW-RR 17, 1134 Rz 49 f: umfangreiche, augenfällige Lackkratzer bei Neufahrzeug; Celle NJW 04, 3565: Karosserieschäden, auch zu anderen, nicht ausgenommenen Mängeln; Stuttg ZGS 05, 156, 158: Turboladerdefekt; Sachzustand, den auch mangelfreie Sache nach sechs Monaten typischerweise aufgewiesen hätte (Köln BeckRS 18, 7219 Rz 21: verschleißbedingte Auspuffkorrosion). Nein (Ausnahme gilt nicht): BGH NJW 05, 3490, 3492 f; 06, 1195 Rz 16: erst bei genauer Betrachtung erkennbare Karosserieschäden; Naumbg ZGS 10, 526, 527 f: Riss eines Zahnriemens aufgrund Fahrzeugmangels (s Staud/Matusche-Beckmann § 476 Rz 46); Riss im Display eines Mobiltelefons (LG Kobl BeckRS 15, 07465). Bei Minderlieferungen wird Ausn regelmäßig gegeben sein, anders bei zu geringer Befüllung einer verschlossenen Verpackung (MüKo/Lorenz § 477 Rz 23).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge