Prütting/Wegen/Weinreich, B... / b) Sache.
 

Rn 8

Es gilt grds der Sachbegriff des Kaufrechts (§ 433 Rn 4), einschl Tieren und ausschl Immobilien (s Rn 7); die Sachen können neu oder gebraucht sein (arg II 2, § 476 II). Str ist, ob Gas und Wasser bei Lieferung per Leitung und nicht in Behältnissen entgegen Art 1 II lit b) 2. und 3. Spiegelstrich VerbrGKRL erfasst sind (dafür BTDrs 14/6857, 62 zu Nr 103, 17/12637, 44; evtl abw 14/6040, 243; MüKo/Lorenz Rz 12; dagegen Staud/Matusche-Beckmann Rz 40 ff: jedenfalls für Gas). Da keine Sachen, sind Strom (BTDrs 14/6040, 243) und Wärme (aA Erman/Grunewald Rz 5) ausgenommen (s § 453 Rn 17 f); die Spezialität der §§ 474 ff spricht gegen eine Analogie (MüKo/Lorenz Rz 12; Staud/Matusche-Beckmann Rz 42; aA Erman/Grunewald Rz 5). Software unterliegt den §§ 474 ff, soweit Kaufrecht gilt, also: ja installierte Standardsoftware (s § 453 Rn 19; BRHP/Faust Rz 15; Staud/Matusche-Beckmann Rz 43f), nein: angepasste Standard- und Individualsoftware (insow aA MüKo/Lorenz Rz 12). Aufgrund der Voraussetzung ›Sache‹ finden die §§ 474 ff auf die Kaufgegenstände des § 453 wie Rechte, Forderungen keine Anwendung, mit Ausnahme von Sachgesamtheiten (s § 453 Rn 23–25; Erman/Grunewald Rz 3).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge