Prütting/Wegen/Weinreich, B... / b) Geltung für Zurückweisungsrecht.
 

Rn 25

Gem § 323 V 2 darf der Käufer die ihm angebotene Kaufsache nicht zurückweisen, wenn sie nur unerheblich mangelhaft ist (Jauernig/Berger Rz 29; Lamprecht ZIP 02, 1790; aA Oetker/Maultzsch 109 f; offen BGH NJW 10, 1289 Rz 21 f; 13, 1365 Rz 15). Nur so wird ein Gleichlauf des Ausschlusses von Rücktritt und Zurückweisung erreicht, ohne den für die Zurückweisung der unerhebliche Mangel bis zu seiner Beseitigung systemwidrig dieselben Konsequenzen wie ein erheblicher Mangel oder eine völlige Nichtlieferung hätte.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge