Prütting/Wegen/Weinreich, B... / B. Ausgleich nach Maßgabe der Anteile.
 

Rn 2

Die in § 430 vorgesehene Verteilung nach Köpfen ist eine bloße Hilfsregel, die nur dann gilt, wenn sich aus G oder Vertrag nichts anderes ergibt. Darlegungs- u beweispflichtig für Abweichungen von der Kopfteilvermutung ist derjenige, der sich darauf beruft (BGH NJW 90, 705 [BGH 29.11.1989 - IVb ZR 4/89]; BFH NJW 12, 1837, 1839 [BFH 23.11.2011 - II R 33/10]; München ZEV 16, 500 [OLG München 06.04.2016 - 20 U 3830/15]).

 

Rn 3

Einen Ausschluss der Ausgleichspflicht sieht § 2151 III 3 vor, gem § 117a SGB X hat der Ausgleich zwischen mehreren Sozialversicherungsträgern nach dem Verhältnis der erbrachten Leistungen zu erfolgen.

 

Rn 4

Bei Ehepartnern ist regelmäßig von einem zumindest konkludenten Verzicht auf den Ausgleich auszugehen, dieser erfasst aber nicht Entnahmen vom gemeinschaftlichen Konto (Oder-Konto) zu familienfremden Zwecken (Ddorf NJW-RR 99, 1090 [OLG Düsseldorf 27.01.1999 - 11 U 67/98]; Saarbr BKR 03, 263) u nach der Trennung (BGH NJW 90, 705), dann vielmehr Ausgleich im Zweifel zur Hälfte (BGH NJW 90, 705 [BGH 29.11.1989 - IVb ZR 4/89]; 00, 2347 [BGH 19.04.2000 - XII ZR 62/98]; Bremen NJW 14, 2129 [OLG Bremen 03.03.2014 - 4 UF 181/13]; Hamm NZFam 17, 1109; Köln WM 00, 2485; München ZEV 16, 500 [OLG München 06.04.2016 - 20 U 3830/15]; Saarbr BKR 03, 263 [OLG Saarbrücken 23.10.2002 - 9 U 633/01]; für die nicht eheliche Lebensgemeinschaft Celle FamRZ 82, 63). Bei einem Oder-Depot besteht keine Vermutung für hälftiges Eigentum der Ehegatten (BGH NJW 97, 1434; Frankf NJW-RR 05, 87; Hamm NJW-RR 90, 708; Köln WM 00, 2485 [OLG Köln 14.12.1999 - 15 U 79/99]).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge