Prütting/Wegen/Weinreich, B... / C. Erlass
 

Rn 4

Der entstandene Pflichtteilsanspruch kann nicht (wie Erbschaft oder Vermächtnis) ausgeschlagen, sondern nur (formlos) erlassen (§ 397) werden (Gottwald Rz 11). Ein als Alleinerbe eingesetzter überlebender Ehegatte kann als gesetzlicher Vertreter seiner Kinder nicht mit sich einen Erlassvertrag schließen (§§ 1629 II, 1795 II, 181); dazu wird ein Pfleger bestellt (§ 1909 I). Zudem bedarf es – wie auch für den Erlass mit Dritten durch für ihre minderjährige Kinder handelnde Eltern (§ 1643 II) oder Vormünder (§ 1822 Nr 2) – der Genehmigung des FamG (§§ 1915 I 1, 1908i I, 1822 Nr 2); nicht bedarf der Ehegatten (vgl § 1365) die des anderen Teils (MüKo/Lange Rz 10).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge