Prütting/Gehrlein, ZPO Komm... / c) Einzelfälle
 

Rn 25

Die Rspr hat insb über folgende Tätigkeiten entschieden: Fremdnütziger Treuhänder von GmbH-Anteilen (Hamm NJW-RR 98, 1567), Geschäftsführer (BGH WM 68, 1254; Ddorf NJW-RR 89, 390; Frankf GmbHR 94, 708; LAG Hamm JurBüro 97, 273), Geschäftsführer und Partner eines kleinen Beratungsunternehmens (Dresden JurBüro 17, 323, EUR 6000,–), kaufmännischer Leiter (BAG NJW 08, 2606 Rz 18), kaufmännischer Mitarbeiter und Projektleiter (BAG NJW 08, 2606 Rz 26), Kfz-Meister (Oldbg JurBüro 95, 104), Mitarbeit in einem landwirtschaftlichen Betrieb wie ein Betriebsleiter (LAG Rheinland-Pfalz JurBüro 10, 380, mit einem Nettostundenlohn von EUR 7,75 für wöchentlich 60 Std, doch erscheint die Arbeitszeit überhöht). Monatslohn von EUR 831,– bzw Stundenlohn von knapp EUR 5,– (LG Leipzig JurBüro 16, 382 zu § 802c). Mitarbeit des arbeitslosen Ehegatten im Unternehmen des anderen (BAG NJW 78, 343), Mitgesellschafter (Ddorf OLGZ 79, 223, 225), Optikermeister (BAG NJW 95, 414), Reisevertreter (BAG AP Nr 10 zu § 850h), Tankwart (LAG Hamm ZIP 93, 610), sowie Herabsetzung der Bezüge eines Vorstandsmitglieds einer AG von EUR 7500,– auf EUR 2054,92 (Karlsr JurBüro 12, 264) bzw Entgeltreduzierung für einen Tischlermeister von EUR 7000,– auf EUR 2500,– (LAG Rheinland-Pfalz ZInsO 16, 2401). Keine Lohnverschleierung liegt bei Vergütung einer Logopädin mit mtl EUR 2000,– vor (LAG Hamm BeckRS 16, 126108).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge