Prütting/Gehrlein, ZPO Komm... / 3. Mieterhöhung
 

Rn 22

Für Verträge über Wohnraum begrenzt sich der GeS gem § 41 V GKG auf den Jahresbetrag der str Differenz; iÜ gilt § 9 (BGH WuM 07, 32 [BGH 28.11.2006 - VIII ZB 9/06]; aA KG NJW-RR 10, 371 [KG Berlin 16.07.2009 - 22 W 76/08]: generell § 9). Bei kürzerer Restlaufzeit ist dieser Zeitraum maßgeblich (LG Berlin NJW-RR 97, 652). Auf frühere Mieterhöhungen kommt es nicht an (Saarbr WuM 98, 234). Eine Erstreckung auf andere Mietverhältnisse ist nicht zulässig (MüKoZPO/Wöstmann § 8 Rz 30).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge