Prütting/Gehrlein, ZPO Komm... / I. Anfechtbarkeit von Versäumnisurteilen
 

Rn 2

§ 565 verweist auf § 514. Mit der Revision, die nicht der Zulassung bedarf (BGH NJW-RR 08, 876 [BGH 03.03.2008 - II ZR 251/06] Tz 3; vgl dazu § 543 Rn 1), anfechtbar sind entspr § 514 II 1 nur im Berufungsweg erlassene zweite Versäumnisurteile iSd § 345. Ein erstes Versäumnisurteil des Berufungsgerichts ist demgegenüber mit der Revision nicht anfechtbar (vgl den Wortlaut des § 514 I; vgl auch § 514 Rn 2, 6). Die Revision kann entsprechend § 514 II 1 nur darauf gestützt werden, dass das Berufungsgericht bei Erlass der angefochtenen Entscheidung unter Verletzung des Gesetzes einen Fall schuldhafter Säumnis angenommen habe (Musielak/Ball § 565 Rz 2).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge