Prütting/Gehrlein, ZPO Komm... / c) Beweisregeln, Beweiserleichterungen, Beweislastumkehr.
 

Rn 13

Lässt der Tatrichter gesetzliche Beweisregeln unbeachtet oder legt er der Beweiswürdigung umgekehrt eine abstrakte Beweisregel zugrunde, die das Gesetz nicht kennt, liegt eine revisionsrechtlich beachtliche Rechtsverletzung vor (BGH NJW 99, 486, 488; Musielak/Ball § 546 Rz 10). Unbeschränkter revisionsrechtlicher Nachprüfung unterliegt auch die Frage, ob der Tatrichter die Beweislast verkannt hat und ob Beweiserleichterungen, eine Beweislastumkehr oder die Regeln des Anscheinsbeweises eingreifen (Musielak/Ball § 546 Rz 10; MüKoZPO/Krüger § 546 Rz 15; Zö/Heßler § 546 Rz 13 jmwN).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge