Mietenüberleitungsgesetz / Art. 6 Inkrafttreten, Außerkrafttreten von Vorschriften
 

(1) Artikel 5 Nr. 1 tritt mit Wirkung vom 1. Januar 1995, die Artikel 4 und 5 treten im übrigen am 1. Juli 1995 in Kraft.

 

(2) 1Im übrigen tritt dieses Gesetz am Tage nach der Verkündung in Kraft. 2Gleichzeitig treten außer Kraft

 

1.

die Erste Grundmietenverordnung vom 17. Juni 1991 (BGBl. I S. 1269),

 

2.

die Zweite Grundmietenverordnung vom 27. Juli 1992 (BGBl. I S. 1416),

 

3.

die Betriebskosten-Umlageverordnung vom 17. Juni 1991 (BGBl. I S. 1270), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 27. Juli 1992 (BGBl. I S. 1415).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge