Mängelansprüche: Einrede der Verjährung

Kurzbeschreibung

Im Rahmen der Gewährleistung treten Mängel auf, die der Auftraggeber gegenüber dem Auftragnehmer rügt. Unter Fristsetzung fordert er die Beseitigung. Der Auftragnehmer erhebt den Einwand der Verjährung.

Mitteilungsschreiben

Anschrift Auftraggeber  
   
   
   
  _________________________
  (Ort, Datum)
Bauvorhaben:  
Bauvertrag vom  

Ihre Mängelansprüche

Hier: Einrede der Verjährung

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte/r _________________________,

mit Schreiben vom _______________ forderten Sie uns auf, folgende Mängel:

1.

2.

3.

zu beseitigen.

Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass Ihre Mängelansprüche verjährt sind, da die Verjährungsfrist nach dem zwischen uns geschlossenen Bauvertrag _______________ Jahre beträgt.[1] Die Verjährung begann mit der Abnahme am _______________ zu laufen, sodass Ihre Ansprüche nunmehr verjährt sind.

Mit freundlichen Grüßen

_________________________

(Unterschrift)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesen